Geschafft!!!

Ihr habt das größte Projekt in der Geschichte dieses Blogs noch größer gemacht.

Ich bin mit einem unsicheren Gefühl in das Crowdfunding zu meinem Buch Bongoland: Kohäsion gegangen. Zu Unrecht, wie ich mit Freude feststellen musste, denn ihr habt nach phänomenalen 6 Tagen das Fundingziel erreicht! Dafür kann ich euch garnicht genug dankbar sein. Doch was machen wir jetzt mit den verbleibenden Tagen bis zum 01. März? Ich habe mir da mal was ausgedacht. Je nachdem wie viel Geld jetzt noch dazu kommt, gebe ich euch allen noch einmal Extra-Belohnungen!

  • € 1.000: Verlosung einer Ausgabe von Bongoland: Kohäsion unter allen, die etwas anderes vorbestellt haben + Bongoland: Kohäsion als PDF für alle, die es vorbestellt haben
  • € 1.200: Videokommentar des Buches mit Tim und mir für alle Unterstützer

Mehr Informationen dazu findet ihr auch in diesem Video und auf der Projektseite. Noch ist der Spaß nicht vorbei; Sichert euch das Buch jetzt!

Euer ergebener Jeff!

Jeff mit Sektflasche

24-Stunden-Comic 2012 “Alexander Alexandrovitsch Romanov III”

25.10.2012

 

So liebe Freunde!

Das Wochenende über bin ich in Jena und deshalb gibt es keine Comics für euch. Braucht ihr aber auch nicht, denn hier habt ihr 24 Seiten! Dieser 24-Stunden-Comic vom letzten Wochenende ist der längste Comic, den ich je gemacht habe und ich bin ein wenig stolz drauf.

Gleich vorneweg: Er basiert inhaltlich auf Eckdaten, Fakten und Anekdoten, die ich einmal für ein Geschichtsreferat aus mehreren Quellen erfahren habe. Natürlich ist er überhaupt nicht historisch belegt, vieles ist erfunden und, wie sollte es bei mir anders sein, gnadenlos romantisiert.

Unabhängig davon wünsche ich euch jetzt viel Spaß mit meiner Geschichte!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


8 Kommentare

  • …der “liebende Vater” hat die russischen Juden drangsaliert, die Geheimpolizei Ochrana gegründet, ist gegen “Überfremdung” in Russland vorgegangen, wollte die Leibeigenschaft wieder einführen und die Liste der Schweinereien kann noch lange fortgesetzt werden. Warum “romantisierst” du überhaupt einen russischen Potentaten?
    Die Geschichte der russischen “Bombenleger” ist eigentlich interessanter und vielleicht sogar romantischer.

    Aber ansonsten sehr hübsch gezeichnet…


    • Die Poltik habe ich ja völlig rausgelassen aus dem ganzen. Das sind alles Daten, die mir bekannt sind. Ich fand damals die Anekdote um den Eisenbahnunfall einfach toll für eine Geschichte.

      Ich fühle mich selber etwas schlecht, weil ich hier historisches doch sehr verkläre. Allerdings muss man einfach beibehalten, dass das ein 24-Stunden-Comic war, bei dem die Story immer krankt. Ohne Hinweise auf die geschichtliche Ungenauigkeit will ich diesen Comic auch nie veröffentlicht sehen, weil mir sowas selber wichtig ist.


  • Dein Russisch ist aber gut.


  • […] Spinken […]


  • […] anderen: Jeff Eintrag merken oder […]


  • […] Comics meiner Mitstreiter: Dirk Wachsmut Doppeltim Adrian v. Baur Spinken & Turmina Pete`s Daily […]


  • […] Jeff […]


Kommentar schreiben




Kommentar